Die Nacht ist keines Guten Freund


zurück Übersicht weiter

Auf dem Steig, der über den Schapwaschberg führt, ging in einer hellen Nacht ein Mann aus Feldberg rüstig seines Weges. Plötzlich hörte er rechts und links aus den Büschen Stimmen: "Stöt em runn, stöt em runn!" Von Grauen gepackt ging er schnell und schneller, aber immer näher tönte es: "Stöt em runner! stöt em runner!" Er lief in Todesangst bis an den Fahrweg, immer verfolgt von den unheimlichen Stimmen. Erst als er mitten auf dem breiten Weg, zwischen den beiden Wagenspuren, da wo die Deichsel geht, seinen Gang fortsetzte, war der Spuk vorüber.

Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen! Diese Seite weiterempfehlen